Textsammlung: Emma Goldman

von Emma Goldman, A5, 44 Seiten

 

– Das tragische an der Emanzipation der Frau

– Patriotismus: Eine Bedrohung der Freiheit

– Sozialismus: Gefangen in der Falle der Politik

– Syndikalismus; Theorie und Praxis

– Was ich denke…

 

Emma Goldmann (1869 – 1940)
Emma Goldman1869 in Russland geboren, wanderte Emma Gold- man 1886 nach Amerika aus und wurde dort nach den Justizmor- den an den streikenden Anarchisten in Chicago (Kampf um den 8. Stundentag) zur militanten Anarchistin. Von 1906 bis 1917 gab Emma Goldman die anarchistische Zeitschrift „Mother Earth“ he- raus und wurde mehrfach inhaftiert. Ihr konsequenter Anarchis- mus, der Einsatz für die „Freie Liebe“ und die Rechte der Frauen machten sie zu einer Galionsfigur sowohl der anarchistischen, als auch der feministischen Bewegung.


„Wenn man Liebe nicht bedingungslos geben und nehmen kann, ist es keine Liebe, sondern ein Handel.“

 

 Texte online lesen: Anarchismus.at

CHF 2.50

  • begrenzt
  • ca. 1 Wochen