Textsammlung: Wahlen

A5, 24 Seiten

– Abgesang auf die Wahlurne
– Humburg der Wahlen
– Gedanken zum Wahlboykott
– Herrschaft erkennen – Stimme erheben statt abgeben!
– Würden Wahlen etwas ändern, wäen sie verboten!

 

Beginnen wir, unsere Interessen hier und jetzt zu verdeutlichen und direkt zu verwirklichen! Schaffen wir uns die Zusammenhänge, die wir für unsere Selbstbestimmung brauchen! Entziehen wir dem Staat den Gehorsam, den Gesetzen die Achtung und den Reichen unsere Kraft!


Jede Regierung braucht Menschen –
Aber kein Mensch braucht Regierungen!

 

Texte online lesen: Anarchismus.at

CHF 1.50

  • begrenzt
  • ca. 1 Wochen